eine Räuberballade ab 6

Robin Hood


von Frizz Lechner, Katrin Seidel, Julia Pappenberger,
Tobias Hacker



Robin Hood

Wir erzählen euch die Geschichte von Robin Hood, dem berühmtesten und beliebtesten Räuber aller Zeiten. Und die geht so:
Ungefähr im Jahr 1200 lebte in der Grafschaft Nottingham, in England die Familie Loxley. Eines Tages raubte der gierige Sheriff von Nottingham alles Land und Geld der Loxleys. Nur einer konnte entkommen. In den Wald. In den Sherwood Forest. Er nannte sich von nun an Robin Hood.

Seine Freunde waren Little John, der Starke, Bruder Tuck, der Mönch und viele mehr. Sie lebten von der Jagd und von gelegentlichem Raub. Sie beraubten reiche Kaufleute, wohlhabende Bischöfe und immer wieder den Sheriff von Nottingham. Mit der Beute unterstützten sie die armen Bauern und Handwerker in der Umgebung. Deshalb war Robin Hood bald sehr beliebt bei den einfachen Leuten. Er wurde ein Held.

Die Wut des Sheriffs wuchs immer mehr. Er ließ Lady Marian, die Geliebte Robin Hoods, ins Gefängnis werfen. Mit einer List gelang es Robin Marian zu befreien. Doch dabei geriet Little John in die Hände des gemeinen Sheriffs. Eine schreckliche Strafe drohte. In letzter Sekunde kam Robin Hood zu Hilfe.

Robin Hood, der Beschützer der Armen und Notleidenden, kämpft auch im Theater Rootslöffel für Fairness und Gerechtigkeit.

Es spielen
Tobias Hacker
Regie
Frizz Lechner
 
Katrin Seidel
Bühne
Dietmar Schleinitz
 
Julia Pappenberger
 
Musik    Tobias Hacker Lichtdesign Sabine Bock
Lieder            
 Tobias Hacker/Katrin Seidel
Kostüme
Veronika Stünkel