Bohnstang & Dickbauch

Bohnstang-und-dickbauch-slider

FÜR ZUSCHAUER AB 3 JAHREN UND ERWACHSENE.

Bohnstang & Dickbauch

Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft

von Alex Teubner

Bohnstang-und-dickbauch-stuecke

Dickbauch wohnt schon lange in ihrer Felsenhöhle. Sie ist ein wenig einsam, doch sie hat sich damit abgefunden. Sie ist rund, behäbig und gern ein wenig grummelig. Den saftigen Apfel würde sie gerne vom Baum pflücken, doch sie kommt nicht ran. Im Großen und Ganzen hat sie es sich gemütlich gemacht.

Eines Tages kommt die neue Nachbarin Bohnstang. Bohnstang zieht in die Nachbarhöhle. Und jetzt wird das Leben von Bohnstang und Dickbauch kompliziert.

Denn sie sind sehr verschieden. Die jeweils andere ist so ganz anders und will sich nicht anpassen.Sie haben verschiedene Bezeichnungen für „Ball“. Sie haben verschiedene Lieblingsspeisen und ihr Musikgeschmack ist nicht vergleichbar.

Vorurteile, Misstrauen und Neid bestimmen die Tage. Dann kommt der Sturm. Bohnstang rettet Dickbauch das Leben und fällt dabei um. Wenn Bohnstang einmal liegt kommt sie nicht mehr hoch.

Jetzt kommt Dickbauch zu Hilfe. Beide können sich in bestimmten Lebenslagen nicht gut behelfen. Was jedoch die eine Person nicht kann, kann die andere sehr gut. Dickbauch kommt an den heiß begehrten Apfel nicht ran. Der hängt einfach zu hoch. Bohnstang dagegen pflückt den Apfel locker vom Baum.

Sie lernen, dass sie zusammen vieles erreichen können. Bis sie das gelernt haben dauert es allerdings einige Zeit. Mit voller Absicht werden sie schließlich Freunde.

Das Theaterstück spiegelt die Realität der Kinder. Kinder lernen jeden Tag neue Menschen kennen. Im Kindergarten, in der Schule, in der Nachbarschaft und in der Familie. Diese neuen Menschen sind manchmal anders und manchmal sehr anders. Kinder müssen das Neue immer aufs Neue regeln.

Bohnstang und Dickbauch ist eine Geschichte vom Scheitern und vom Nachdenken, vom Staunen und vom Lernen. Lehrreich und lustig.

 

Es spielen: Katrin Seidel, Julia Pappenberger
Regie: Alex Teubner